Segelflug

Willkommen bei der Segelfluggruppe des ACS

Alle Flugzeuge der Segelflugsparte im Überblick

Da unser Flugpark stetig modernisiert und vergrößert wird, verfügt der ACS mittlerweile über eine beeindruckende Flotte an Flugzeugen. Von robusten Schulungsflugzeugen bis zum modernsten Hochleistungsflugzeugen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Flugzeuge sind dabei alle mit Kollisionswarngeräten ausgestattet und vollkaskoversichert. Die für den Streckenflug geeigneten Flugzeuge verfügen zudem über Navigationsgeräte mit Moving-Map.


Segelflugzeuge

D-KSAC.jpg
Ac1 - Discus 2cT

Kennzeichen

D-KSAC

Baujahr

2011

Spannweite

18.00 m

Leergewicht

342 kg

Gleitverhältnis

1:48

Höchstgeschw.

280 km/h

Dieses Flugzeug ist der modernste Einsitzer unserer Flotte. Mit 18m Spannweite, der modernsten Instrumentierung, allem voran dem LX9000 (5,6" Display mit "moving-map"), und einer Heimkehrhilfe ist es ideal geeignet für den Streckensegelflug.

D-KACM.jpg
Ac2 - Arcus M

Kennzeichen

D-KACM

Baujahr

2016

Spannweite

20.00 m

Leergewicht

550 kg

Gleitverhältnis

1:50

Höchstgeschw.

280 km/h

Seit August 2016 zaubert uns dieser Flieger jedes Mal ein Lächeln aufs Gesicht! Der Arcus M ist ein eigenstartfähiger Doppelsitzer mit Wölbklappen. Er ist für Streckenflug ein absolutes Spitzenflugzeug, das in Wettbewerben gerade die ersten Plätze abräumt. Zusätzlich bietet er sich für die Erlangung der Eigenstartberechtigung sowie für das Training von Wölbklappenflugzeugen an.

D-1048.jpg
Ac3 - Discus b

Kennzeichen

D-1048

Baujahr

1988

Spannweite

15.00 m

Leergewicht

230 kg

Gleitverhältnis

1:41

Höchstgeschw.

250 km/h

Einer der erfolgreichsten und bis heute gebauten Einsitzer der letzten Jahre. In seiner Klasse bis 15 m Spannweite sind mit diesem Typ viele internationale Wettbewerbe gewonnen worden. Trotzdem machen ihn seine Flugeigenschaften auch für den Vereinsbetrieb geeignet, sodass der Discus b auch für die Schulung eingesetzt wird. Seit Winter 2016 ist unser Discus mit einem LX8080 ausgestattet.

D-5471.jpg
Ac4 - Ventus 2b

Kennzeichen

D-5471

Baujahr

1997

Spannweite

15.00 m

Leergewicht

240 kg

Gleitverhältnis

1:48

Höchstgeschw.

270 km/h

Dieses leistungsfähige Streckenflugzeug wurde 2017 neu lackiert und erstrahlt nun in der typischen Aeroclub Lackierung. Dank Wölbklappen und großen Wassertanks kann er sowohl bei schwierigem Wetter mit geringer Flächenbelastung fliegen, aber auch bei guten Steigwerten mit 525 kg Abfluggewicht hohe Schnittgeschwindigkeiten erzielen. Selbstverständlich ist auch dieses Flugzeug mit einem modernen LX8080 ausgerüstet.

D-4096.jpg
Ac5 - Discus 2b

Kennzeichen

D-4096

Baujahr

2001

Spannweite

15.00 m

Leergewicht

240 kg

Gleitverhältnis

1:42

Höchstgeschw.

250 km/h

Seit Juni 2018 befindet sich der Discus 2b in unserer Flotte und wird für die fortgeschrittene Schulung und Streckenflüge eingesetzt. Das Flugzeug verfügt über ein LX9000, elektrische Mückenputzer und ein Leder Interieur.

D-0589.jpg
Ac6 - ASK 13

Kennzeichen

D-0589

Baujahr

1989

Spannweite

16.00 m

Leergewicht

296 kg

Gleitverhältnis

1:27

Höchstgeschw.

200 km/h

Die ASK 13 ist ein schönes Schulungsflugzeug und eignet sich bestens zur Einweisung in Gefahrenzustände. Die Grundüberholung wurde 2014 abgeschlossen. Das Flugzeug hat nun seine Verkehrszulassung und wird seit dem 27.09.14 sehr gerne geflogen.

D-5321.jpg
Ac7 - ASK 21

Kennzeichen

D-5321

Baujahr

1986

Spannweite

17.00 m

Leergewicht

380 kg

Gleitverhältnis

1:34

Höchstgeschw.

280 km/h

Bis heute in großer Zahl gebauter Doppelsitzer in Kunststoffbauweise für Schulung und Überlandflüge. Die Piloten schätzen besonders die für einen Doppelsitzer angenehmen Flugeigenschaften und die geräumigen Sitze. Die ASK 21 ist voll kunstflugtauglich und mit einem G-Messer ausgestattet.

Motorflugzeuge

D-EKML.jpg
Viper SD4 RTC

Kennzeichen

D-EKML

Baujahr

2017

Spannweite

8.34 m

Leergewicht

365 kg

Reichweite

1200 km

Reisegeschw.

200 km/h

Die Viper ist ein Ganzmetallflugzeug der Kategorie LSA (Light Sport Aircraft). Zur Flugführung verfügt es zwei 10" SkyView Display. Ein Gesamtrettungssystem ist ebenfalls an Board. Mit einer Zuladungsmöglichkeit von 235kg eignet es sich auch hervorragend für lange Strecken.

D-EIAD.jpg
Dynamic WT9-LSA

Kennzeichen

D-EIAD

Baujahr

2018

Spannweite

9.00 m

Leergewicht

350 kg

Reichweite

1400 km

Reisegeschw.

220 km/h

Die WT9 ist ein LSA (Light Sport Aircraft) aus Faserverbungwerkstoffen. Als Tiefdecker und einer vollständigen Plexiglashaube bietet das Flugzeug sehr gute Kurvensicht und ermöglicht einen sicheren Betrieb an der im Sommer viel beflogenen Hahnweide. Ebenfalls befindet sich ein Gesamtrettungssystem an Bord. Für die Überlandnavigation verfügt die WT9 über zwei Dynon SkyView Bildschirme.

 Zurück zu "Flugbetrieb"
Weiter zu "Flugplatz"