Fluglager Cuxhaven

Ende August zog es einige unserer Motorflieger wieder zum Fluglager an die Nordseeküste nach Cuxhaven. Das Wetter meinte es diesmal nicht so gut mit uns, daher war zum einen Geduld gefragt und zum anderen stellten die Bedingungen einige Anforderungen an die navigatorischen Fähigkeiten der beteiligten Crews. Die Flüge entlang der Küste orientierten sich an den meteorologischen Gegebenheiten, erlaubten aber auch interessante Abstecher sowohl nach Hamburg als auch zu den Inseln im Wattenmeer.

Wer gerade nicht im Flugzeug saß, wanderte durch das Watt nach Neuwerk, fuhr mit dem Fahrrad über die Deiche oder buchte einen Schiffstörn mit dem historischen Feuerschiff Elbe 1 nach Helgoland. Fast schon traditionell endete jeder Tag mit einem leckeren Abendessen in einem der zahlreichen Fischrestaurants. Die Erinnerungen daran waren Grund genug, bereits jetzt schon mit den Planungen für das Fluglager nächstes Jahr zu beginnen. Wir sind uns sicher, das Fluglager in Cuxhaven ist zu einem festen Termin im Jahreskalender des Aero Club Stuttgarts geworden.