Einmal um den Mont Blanc

Aktuell befinden sich einige Vereinsmitglieder in Südfrankreich in der Provence. Ebenfalls mit dabei ist unser leistungsstarker Doppelsitzer, der Arcus M. Am Donnerstag, den 25.08.2022, versprach das Wetter gut Streckenflugbedingungen.

 

Um 11 Uhr geht es auf dem Flugplatz der kleinen Gemeinde Puimoisson in die Luft. Entlang der italienischen Grenze arbeiten sich die Piloten Gerrit Neugebauer und Jan-Lucas Aberle nach oben. Vorbei an der französischen Ortschaft Barcelonnette, weiter in Richtung der italienischen Stadt Aosta.

 

 

Nach circa 4.5h Flugzeit wird Mont Blanc erreicht. Gegen den Uhrzeigersinn geht es um den höchsten Gipfel der Alpen. Dabei bietet sich ebenfalls ein wunderschöner Blick in Richtung Tal, wo sich die Stadt Genf inklusive des dazugehörigen Genfer Sees sehen lassen. Gut zu erkennen an seiner Halbmond-Form.

 

 

Das Ziel ist erreicht. Über Albertville und Grenoble geht es zurück in Richtung Südfrankreich. Mit knapp über 8h Flugzeit landet der Flieger wieder am Startort. Der Aero Club gratuliert zum Abschluss dieses anspruchsvollen Fluges.

 

 

Der genaue Verlauf und mehr Bilder gibt es auf WeGlide.