Aero Club

STUTTGART

Willkommen auf der Website des Aero Club Stuttgart. Seit 1950 bestehend ist der Verein zu einem der größten Flugsportvereine Baden-Württembergs herangewachsen. Die Mitglieder setzen sich dabei aus allen Typen, vom Anfänger bis zum Leistungsflieger, zusammen. Auch das Alter ist nebensächlich. Daher wirst auch Du deinen Platz im Aero Club finden, denn eines Verbindet uns alle: Die Faszination am Fliegen

04.06.2024

Fluglager Ottengrüner Heide

Einmal einen Flugplatz inklusive Infrastruktur fast privat nutzen zu können? Dieser Traum ging für 5 Mitglieder des Aero Club Stuttgart e.V. vom 26.05. bis 01.06.2024 auf dem Flugplatz Ottengrüner Heide bei Helmbrechts in Erfüllung. Nach einer gründlichen Einweisung durch das Segelflugzentrum Ottengrüner Heide e.V. richteten wir uns auf dem Flugplatz mit einer Motormaschine und einem Segelflugzeug ein. Die Selbstverpflegung klappte aufgrund der kulinarischen Fähigkeiten der Gruppe und der Infrastruktur auf dem Flugplatz vorzüglich, so dass wir für die Aufgaben tagsüber bestens gerüstet waren. Sowohl Überlandflüge im Segel- als auch im Motorflugzeug waren bei dramatischen Wolkenformationen möglich, die Flüge führten nach Weimar und Ballenstedt sowie über Fichtelgebirge und Frankenwald. Einzelne Ruhetage in der herrlichen Umgebung sorgten für die passende Erholung, auch Ausflüge per Auto bis nach Prag waren möglich. Insgesamt blicken wir auf ein absolut entspanntes Fluglager zurück, ermöglicht nicht zuletzt durch die Gastfreundschaft und das Vertrauen unserer Fliegerfreunde des Segelflugzentrum Ottengrüner Heide e.V..  

Zum Beitrag

27.04.2024

Wartung unserer Motorflugzeuge

Flugzeuge unterliegen einer strengen Kontrolle bezüglich ihres technischen Zustands. Daher sind regelmäßige Kontrollen vorgeschrieben, typischerweise eine kleinere alle 50 Betriebsstunden und eine etwas größere alle 100 (was ca. 10-20.000 Flugkilometern entspricht). Dank der modernen Rotax-Motoren entfällt bei unseren Flugzeugen jedoch die „kleine“ 50h-Kontrolle. Trotz des eisigen Wetters stand gestern die erste 100-Stunden-Kontrolle unserer neuen Bristell B23 an.Große Teile dieser Wartung können wir dank unserer Motorenwarte selbst sicher und zuverlässig durchführen.Was genau zu tun ist, hängt vom Flugzeugmuster ab und wird in diversen Checklisten des Flugzeugherstellers Punkt für Punkt detailliert dargestellt. Typische Arbeiten sind dabei der Ölwechsel, reinigen oder Tausch der Zündkerzen, Kontrolle der Bremsbeläge, prüfen des Spiels in den Rudern, Überprüfung des Reifenprofils und ggfs. Reifenwechsel, Drahtsicherungen kontrollieren und ggfs. erneuern, alle Wartungsöffnungen aufmachen und Sichtprüfung durchführen und das Schmieren von Lagern.Nach etlichen neuen Drahtsicherungen, gewechselten Filtern sowie vielen gereinigten und geschmierten Bauteilen konnten wir die Kontrolle dann am Abend beenden. Die UAD geht nun noch zu einem Luftfahrttechnischen Betrieb, der einige Restarbeiten, wie beispielsweise den Einbau eines CO-Warners, vornimmt, sodass die B23 ihre Schleppqualitäten beim annähernden Hahnweidewettbewerb erneut unter Beweis stellen kann.

Zum Beitrag

25.03.2024

Saisonstart 2024

Am 16.03.2024 haben sich ein paar wetterfeste Piloten auf dem Flugplatz Hahnweide eingefunden,um mit unseren frisch gewarteten Segelflugzeugen in die Flugsaison 2024 zu starten. Gebremstwurde unser Enthusiasmus vormittags durch einige durchziehende heftige Regenschauer, die uns zueiner Aufwärmpause mit heißem Kaffee in das Luftaufsichtsgebäude zwangen. Ein Blick auf dasWetterradar zeigte uns jedoch, dass wir auf der Rückseite mit gutem, wenn auch windigemFlugwetter rechnen konnten. Der Start war dann auch schnell aufgebaut und unsere Motormaschinezog unseren Doppelsitzer zügig in die Luft. Belohnt wurden wir mit einem grandiosen Wolkenbild undeiner Sicht bis zum Horizont. Einsetzende Thermik und Hangaufwind an der Albkante machten sogareinige längere Flüge möglich. Besser kann ein Start in die Saison nicht gelingen.

Zum Beitrag

Segelflug

Du bist bereits Segelflieger oder möchtest es gerne werden? Dann freuen wir uns, wenn du dich für uns entscheidest. Von Flugschüler bis Wettkampfflieger findet hier jeder seinen Platz. Es erwartet dich ein moderner Flugpark mit sieben modernen Segelflugzeugen, ein Flugplatz in einem der thermisch spannendsten Gegenden Baden-Württembergs und natürliche flugbegeisterte Vereinsmitglieder. Und das zu günstigen und fairen Konditionen. Das erste Jahr gibt es für Schüler zum Beispiel bereits ab 490€.

Motorflug

Du möchtest gerne in den Besitz einer Privatpilotenlizenz kommen oder hast bereits eine? Dann schau dich gerne auf der Seite für den Motorflug um. Es erwarten dich zwei moderne Leichtflugzeuge mit denen sich attraktive Ziele wie die Burg Hohenzollern, die Alpen, der Bodensee und viele mehr ideal anfliegen lassen. Zudem nehmen wir die Maschinen auch gerne mit auf die Fluglager, wie beispielsweise nach Slowenien, Berlin oder die Nordsee.

Flugplatz

Geflogen wird auf dem Flugplatz Hahnweide (EDST), der durch Veranstaltungen wie den Hahnweide Wettbewerb (HWW) und das Oldtimer Treffen (OTT) bekannt ist. Bei Kirchheim Teck, direkt an der Schwäbischen Alb gelegen, befindet sich der Platz an einem der attraktivsten Orte in Baden-Württemberg. Sowohl die Thermik, als auch die per Flug erreichbaren Ziele, betreffend.

Flugzeugpark

Besonders stolz sind wir auf unsere Flotte. Hier gibt es ein passendes Flugzeugmuster für jeden Geschmack und jede Erfahrungsstufe. Robuste Schulungsflugzeuge, Hochleistungsflugzeuge, Eigenstarter und auch ein nachtflugtaugliches Motorflugzeug. Den größten Teil der Pflege- und Wartungsarbeiten wird von uns Vereinsmitgliedern ausgeführt. Das ermöglicht uns den Betrieb zu attraktiven Konditionen und eine stetige Modernisierung.

Quelle: OpenStreetMap

Standorte

Wie bereits erwähnt ist unser Heimatflugplatz die Hahnweide (EDST) bei Kirchheim Teck. Der Flugplatz ist bequem über die A8 oder mit der S-Bahn zu erreichen. Unsere Vereinsheime befinden sich in Stuttgart Vaihingen und in Wendlingen am Neckar. Hier finden Veranstaltungen oder Versammlungen statt, wie beispielsweise die jährliche Sicherheitsschulung. Zudem wird hier, unter geschultem Auge, unser Equipment gewartet.

Kontakt

Du glaubst der Aero Club Stuttgart könnte etwas für dich sein? Oder es sind noch Fragen offengeblieben? Dann schreib uns am besten über das Kontaktformular oder komm uns direkt auf der Hahnweide oder im Vereinsheim besuchen. Alle dazu benötigten Informationen findest du über den folgenden Link: